Schritt für Schritt zur Konfliktlösung…

Mediation baut Brücken

So erreichen Sie ihr
AKL-Mediationsteam:

Tel.: 0941 383528-00
Fax: 0941 383528-99

E-Mail: info@akl-ag.de

Infos zur Mediation per
Telefon oder per E-Mail.

Servicezeiten:
Mo - Fr: 08.00 - 20.00 Uhr

außer an bundesweiten Feiertagen

Die sechs Phasen der Mediation und deren Ziele

Nachdem Sie sich für eine außergerichtliche Streitbeilegung entschieden haben, nehmen Sie mit einem AKL-Berater Kontakt auf. Dort schildern Sie Ihren Fall und klären die Mediationsart, Mediationskosten
und andere Ihnen wichtige und notwendige Informationen ab. Dann durchlaufen Sie die sechs Phasen
der Mediation. 

1.

Einführung

- Der Mediation einen sicheren Rahmen geben.
- Volle Informiertheit der Konfliktparteien zur Mediation herstellen.

2.

Sichtweisen der Konfliktparteien

- Die Parteien mit Ihrer Situation, Ihren Positionen und ihren Themen ankommen lassen.
- Beide Wirklichkeiten nebeneinander sichtbar werden lassen und den Parteien die Erfahrung
   ermöglichen, dass sie vom Mediator verstanden werden
- Themen herausarbeiten und Reihenfolge der Themen entscheiden.

3.

Konflikterhellung und Interessenaufklärung

- Verstehen, wie die Wirklichkeit der anderen Seite im Konflikt aussieht und anerkennen,
   wie es der anderen Seite geht.
- Interessen und Bedürfnisse hinter den Positionen beider Seiten herausfinden
- Verstehen, was den Konflikt verursacht und fördert.
- Den eigenen Anteil am Konflikt erkennen.

4.

Lösungssuche

- Optionen für Lösungen entwerfen.
- Volle Informiertheit der Konfliktparteien zur Mediation herstellen.

5.

Verhandlung

- Aus den Lösungsideen diejenige/n herausfinden, die den Zielen beider Seiten am besten
   dient/dienen.

6.

Vereinbarung

- Miteinander Vereinbarungen treffen und schriftlich dokumentieren.
- Die Lösung der Konfliktparteien für die Lösung würdigen und sich verabschieden.

Informieren Sie sich, wir beraten Sie gerne unverbindlich
 

Mediation-Anfrage
hier kostenfrei
starten >